Flug nach Rio de Janeiro – 1.Reisetag

Nachdem die Entscheidung für die Reiseroute gefallen war (das war ein doch recht langer Denkprozess mit einigen Änderungen im Laufe der Zeit …), startete das Abenteuer Südamerika am 16.November 2016 am Flughafen in Frankfurt am Main.
Aus Kostengründen war KLM die Airline der Wahl. KLM hat eine Kooperation mit AirFrance. Dies bedeutete, dass die 1. Etappe nach Paris führte, mit einem LowCoastCarrier der AirFrance.

Kleine Maschine und ein kurzer Flug – und lange Wege aus dem Flughafen Charles de Gaulle. Dieser Flughafen ist nicht schön, zumindest der Teil für die innereuopäischen Flüge (dunkle Wege mit abplatzender Wandverkleidung und defekten Fussböden), eine lange Busfahrt mit nicht übersichtlichem Ausstiegsplan im Flughafenbus und eine ungemütliche Wartehalle für den Transatlantikflug. Selbst die Luxusgeschäfte erhöhten den Charme nicht.

Kurz vor Mitternacht dann der Abflug nach Rio mit AirFrance.